Das Wetter in Heilbronn

HN-BESEN.NET - stets tagesaktuell:
Zur Zeit haben 46 Besen in der Region geöffnet. Alle Besen...

Polizeireport

6. Dezember 2019

 

Ilsfeld: Polizei sucht Einbrecher mit Fotos.

Weiterlesen auf HN-REGIO.NET...

Lauffener Wengerter laden zur großen Adventsweinprobe

Am Samstag, 7. Dezember 2019, öffnet die größte Weinprobierstube im württembergischen Unterland wieder ihre Pforten. Von 10 bis 17 Uhr lädt die Lauffener Weingärtner eG zu ihrer traditionellen Adventsweinprobe ein. Weinfreunden aus Nah und Fern bietet sich die genussvolle Gelegenheit, mehr als 90 Weine und Sekte aus Lauffen und Mundelsheim zu verkosten.

Weiterlesen auf HN-WEIN.NET...

 

Suchen und finden

Bio-Höfe und Bio-Läden in der Region Heilbronn. Alle Adressen...

Heilbronn: Otto Kirchheimer-Preis für Andreas Voßkuhle

Professor Dr. Dres. h. c. Andreas Voßkuhle, Präsident des Bundesverfassungsgerichts, ist Träger des Otto Kirchheimer-Preises 2019. Die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung erinnert an den in Heilbronn geborenen deutschen Staatsrechtslehrer und Verfassungswissenschaftler Otto Kirchheimer (1905-1965).

Weiterlesen...



Auf der Homepage www.docdirekt.de finden Patienten alle relevanten Informationen, ein Erklärvideo sowie die Möglichkeit, sich direkt bei docdirekt anzumelden. Weiterlesen...

Zwischenbilanz: DRK Blutspende-Woche in Tripsdrill

In Tripsdrill ist die 18. DRK Blutspende-Aktion in vollem Gange. Noch bis zum 3. August kann im DRK-Zelt vor dem Haupteingang des Erlebnisparks Blut gespendet werden. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) und der Erlebnispark Tripsdrill ziehen zur „Halbzeit“ eine positive Zwischenbilanz: Seit dem Auftakt am 30. Juli bis zum Mittag des 1. August wurden insgesamt fast 1.500 Blutspenden abgegeben. Obwohl die Zahlen des Vorjahres damit nicht ganz erreicht worden sind, ist das DRK mit diesem Zwischenergebnis angesichts des heißen Wetters zum Wochenbeginn sehr zufrieden – und hofft auf noch viele Spender im weiteren Verlauf der Woche.

Am Mittwoch-Nachmittag wurde die Marke von 50.000 Freiwilligen, die in Tripsdrill seit 2001 Blut gespendet haben, übertroffen. Als Nummer 49.999, 50.000 und 50.001 wurden Annette Baumann aus Bietigheim-Bissingen, Angelika Sundermann aus Markgröningen und Erich Reichert aus Sachsenheim ermittelt, die jeweils mit einem Blumenstrauß vom DRK überrascht wurden. Für die Nummer 50.000 gab es zudem einen Jahres-Pass für den Erlebnispark Tripsdrill. Überreicht wurde die Ehrung von Tripsdrill-Geschäftsführer Helmut Fischer und Thomas Grüninger vom DRK.


v.l.n.r.: Helmut Fischer (Erlebnispark Tripsdrill), Annette Baumann (49.999. Spenderin), Angelika Sundermann (50.000. Spenderin), Erich Reichert (50.001. Spender), Thomas Grüninger (DRK)

 

Auch Klaus Renz war wieder vor Ort: Der DRK-Botschafter und Extremsportler hatte der Blutspende-Aktion bereits am Montag mit einem Fallschirmsprung aus 1.200 Meter einen spektakulären Auftakt beschert. Am Mittwoch kam er nach Tripsdrill, um selbst zu spenden: Zum Auftakt war es ihm noch nicht möglich, da er erst einige Wochen zuvor Blut gespendet hatte und zwischen zwei Blutspenden ein Abstand von mindestens 56 Tagen eingehalten werden muss. Am Mittwoch war diese Frist um, so dass Renz die Gelegenheit nutzte, die Blutspende-Aktion zum zweiten Mal innerhalb einer Woche persönlich zu unterstützen.

Wer dem guten Beispiel folgen und selbst spenden möchte, hat dafür noch bis Freitag, 3. August, täglich von 11.00 bis 18.00 Uhr, die Gelegenheit. Als Dankeschön erhält jeder Spender einen Tripsdriller Tages-Pass, der bis Saisonende 2018 eingelöst werden kann. Blutspender müssen mindestens 18 Jahre alt und gesundheitlich fit sein sowie Personalausweis oder Reisepass mitbringen.

Werbung

"Große Hilfe für kleine Helden" unterstützt kranke Kinder und ihre Familien während des stationären Aufenthalts an der Heilbronner Kinderklinik - aber auch in der Zeit danach.

Große Hilfe für kleine Helden - Stiftung und Verein

Weitere Infos...